Aktuelle Berichte

Suchen

BaWü Inline-Cup in Großbettlingen am 06.05.2007

Bei Saisonstart in Großbettlingen hatte unsere Renngemeinschaft Rottenburg/Bernhausen ihren ersten Einsatz im BaWü Inline-Cup. Auf der engen Bahn stand die Mannschaftsverfolgung auf dem Programm. Wie beim Bahnradsport stellen sich die Mannschaften in der Mitte der Bahn gegenüber auf und versuchen, den Gegner einzuholen. Das Rennen wurde im KO-System ausgetragen. Dadurch erreichten wir nur den fünften Platz, obwohl wir von der Zeit her deutlich schneller waren. Unsere Gegner vom Speedteam Stuttgart gaben auch alles und so fehlten uns in unserem schnellen Rennen nur wenige Meter für das Halbfinale. Harald Lutz (Rottenburg), Thomas Niester (von Krankheit noch geschwächt), Kai Höfler und Ralf Bernhard waren dennoch mit dem sturzfreien Ausgang des Rennens zufrieden. Es gab ja noch weitere Rennen. In den 2000m Vorläufen gelang es Kai Höfler (AK30) und Ralf Bernhard (AK 40) in den Endlauf zu kommen. Das Finale wurde über 3000m und damit über 25 schnelle, enge Runden ausgetragen und endete für beide mit vierten Plätzen. Im Sprintcup der offenen BaWü-Meisterschaft erreicht Ralf den zehnten Platz.
Wie beim Bahnrennen üblich, verbrachten wir fast den ganzen Tag an der Piste und zum Abschluß gab es noch eine Rennwurscht. Den engen Kehren der Halle und der Bahn in GB sagen wir jetzt "Auf Wiedersehen im nächsten Jahr".
Trainingsschwerpunkt in der nächsten Zeit wird das Erhöhen der Vmax (Endgeschwindigkeit) auf Straßenkursen, wie beim nächsten Rennen in Friedrichshafen sein.

Unsere Partner

Planet Skate
Der Rollenshop
Küchenstudio Kümmel
Ski Brodbeck